Appreciate your surrounding

Heute Morgen bin ich von einem 7km Lauf an der Küste und dem Strand wiederkommen und dabei sind mir gleich zwei Sachen aufgefallen. Erstens habe ich in den letzten sieben Monaten meine Ausdauer ganz schön trainiert, sodass ich relativ gut 7km durchlaufen kann, und zweitens habe ich bemerkt wie wenig Zeit ich doch am Strand,…

Alles lesen...

schon Halbzeit

Die Zeit vergeht wie im Flug und ein halbes Jahr ist schon rum! Nun schaffe ich es mich endlich mal wieder zu melden. In der Zwischenzeit ist auch so einiges passiert. Fangen wir aber mal von vorne an: Im letzten Blogeintrag habe ich nämlich ganz vergessen von den Veränderungen in der NWF zu berichten. Hier…

Alles lesen...

Holidaytime (Teil 2)

Wisst ihr, wovor ich am meisten Angst hatte, bevor ich hier nach Kapstadt gekommen bin? Es waren die Fragen, ob bei mir das Weihnachtsgefühl aufkommen würde und ob ich in der Weihnachtszeit extrem Heimweh haben würde. Teilweise hat sich beides bestätigt, aber gleichzeitig auch wieder nicht. Die Adventszeit war wirklich etwas schwer für mich. Aus…

Alles lesen...

Holidaytime (Teil 1)

Die letzten 5 Wochen seit meinem letzten Blogeintrag sind verflogen wie Nichts. Meine Ferien waren so schön, dass es danach echt schwer war, wieder in Kapstadt, meiner Arbeit und im Alltag anzukommen. Nun möchte ich euch aber erst einmal von meinen fantastischen Ferien erzählen. So, wo bin ich beim letzten Eintrag stehen geblieben? Achja, der…

Alles lesen...

I´m on my way … to Pretoria

Gerade befinde ich mich im Bus nach Pretoria. Endlich haben wir unsere freien Tage und ich habe etwas Zeit um Freunde und neue Leute besuchen gehen zu dürfen. Bevor ich jedoch in den Bus gestiegen bin, war ich sehr nervös. Drei Wochen lang werde ich Jacky und Jan nicht sehen, mit denen ich die letzten…

Alles lesen...

Stressig, stressig

Oh nein! Ich habe meinen zwei Wochen Rhythmus leider nicht eingehalten! Es tut mir echt leid! Die letzten zwei Wochen waren bisher aber auch die anstrengendsten meines gesamten Freiwilligendienstes. Zuallererst musste ich meinen ersten Bericht für meinen Unterstützerkreis fertigstellen. Eigentlich habe ich hauptsächlich meine Blogeinträge zusammengefasst, weil ich von meiner Arbeit, meinem Alltag und der…

Alles lesen...

Meine Freizeit

Hallo, da bin ich wieder 🙂 Ich wollte mal erzählen, was so vor Kurzem passiert ist. Da ich die letzten Wochen ein bisschen mehr über die New World Foundation (NWF) und was ich hier so mache berichtet habe, kommt diesmal ein Eintrag, in dem ich über meine Freizeit erzähle. Unter der Woche sind wir nach…

Alles lesen...

Vormittags in der NWF

Wie versprochen kommt hier die Fortsetzung darüber was ich so mache in der NWF. Heutiges Thema: Educare Die Educare ist der Kindergarten in der NWF. Es gibt vier verschiedene Klassen mit jeweils bis zu 40 Kindern. Insgesamt werden also jeden Tag fast 160 Kinder betreut. In jeder der Klassen (Gruppen) gibt es eine Lehrerin (Erzieherin)…

Alles lesen...

Was mache ich eigentlich?

Goeie more! (Guten Morgen) Hoe gaan dit met jou? (Wie geht es dir?) Das sind die beiden Sätze, mit denen wir hier in der New World Foundation jeden Tag begrüßt werden. Unsere Antwort lautet dann immer „Goed dankie“ (Gut, danke). Das sind leider die einzigen Floskeln, die ich auf Afrikaans bisher kann, aber was noch…

Alles lesen...

Mein Start in der New World Foundation

Gerade sind Jacky, Jan und ich von einem sehr berührenden Film zurückgekommen. Er handelt von einer Frau, deren Sohn von Crystal Meth abhängig wird. Die Droge verändert den jungen Mann und er stiehlt seinen Eltern alle Wertgegenstände und ihr Geld, schlägt seine Mutter und schafft es fast, sein Elternhaus niederzubrennen. Aus Angst um ihr Leben,…

Alles lesen...